Asian Food ABC – Cao Lau Nudeln

Cao Lau Nudeln

Liebe Reisefreunde,

braucht ihr noch einen Kochtipp für das Wochenende?

Wie wäre es mit den einfach zubereiteten und super schmackhaften 𝗖𝗮𝗼 𝗟𝗮𝘂 𝗡𝗼𝗼𝗱𝗹𝗲𝘀?

Tadaaaa wir sind bei „C“ unseres Asian Food ABC angekommen und bleiben nochmal in Vietnam. Ja sogar nochmal in Hoi An, denn die Cao Lau Noodles 🍜🥢 sind eine Spezialität, hier, in Zentralvietnam und gehören eigenlich zu jeder Zentralvietnam Experience dazu. 💡

Stellt euch folgendes vor: Dampfende Nudeln, super zartes und saftiges Fleisch, frischer Salat und Kräuter und knusprige Krabben-Chips. Der Geschmack Asiens in einer Schüssel. 🥘 Das Rezept für „echte“ Cao Lau Nudeln wird angeblich von nur 3 Familien streng behütet 🤐. Doch mit dem von uns verwendeten Rezept kommt man der Sache doch schon sehr nah!


Guten Appetit!

Zutaten Cao Lau für 4 Personen

  • 500g Schweinnacken (schön durchwachsen)

  • 2 TL Kurkumapulver

  • 1 EL 5-Gewürze-Pulver

  • 4 EL Sojasoße

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 EL Honig

  • 1 Stängel Zitronengras

  • Chiliflocken, Salz, Pfeffer zum Abschmecken

  • 1 Scheibe Bacon / Bauchspeck (optional)

  • 500g Nudeln (Reisnudeln wenn möglich)

  • 100g Sojasprossen

  • 100g Krabbenchips

  • Thai-Basilikum und Minze zum Garnieren

  • 2-3 Blätter Salat zum Garnieren

  • 1/4 Zitrone oder Limette pro Schüssel zum Garnieren

Zubereitung

Cao Lau Nudeln

Schritt 1

Mit den Zutaten auf der linken Seite eine Marina anrühren (Kurkuma, 5-Gewürze-Pulver, gepresster Knoblauch, Sojasauce, Honig, gehacktes Zitronengras, Chiliflocken, Salz und Pfeffer). Den Schweinenacken in dünne Streifen schneiden und mit der Marinade vermengen. Etwa 3-4 Stunden oder wenn möglich über Nacht marinieren lassen.

Schritt 2

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch anbraten, bis es eine schöne Bräunung bekommt. Die restliche Marinade in den Topf geben und Wasser hinzufügen, bis das Fleisch knapp bedeckt ist.

Schritt 3

Das Fleisch bei niedriger Hitze etwa 1 Stunde schmoren. Das Wasser sollte am Ende um etwa die Hälfte reduziert sein. Bei Bedarf mehr Wasser hinzugeben.

Schritt 4

Nach etwa 45 Minuten Wasser für die Nudeln ansetzen und die Nudeln al dente kochen. Wer keine Reisnudeln bekommt, kann auch andere Nudelsorten nehmen. Wir haben und für Udon-Nudeln entschieden.

Schritt 5

Während das Fleisch und die Nudeln weiterkochen, die Garnitur vorbereiten. Thai-Basilikum, Minze und Salat waschen und bereitstellen. Krabbenchips bereitstellen. Optional Bacon in einer zweiten Pfanne oder im Ofen knusprig braten/backen.

Schritt 6

Kurz bevor die Nudeln al dente sind, Sojasprossen mit in das Wasser geben und noch kurz mitköcheln.

Schritt 7

Nudeln und Sprossen abgießen und auf 4 Schüsseln verteilen. Etwas Soße aus der „Fleischpfanne“ über die Nudeln geben. Dann das Fleisch, Thai-Basilikum, Minze, Salat, Krabbenchips und knusprigen Bacon (optional) auf den Nudeln drapieren und heiß servieren.

Fertig sind eure, nicht ganz originalgetreuen aber leckeren, Cao Lau Noodles!

Was ist im 5 Gewürze-Pulver drin?

Das 5 Gewürze-Pulver riecht für uns schon nach Asien und gibt jeder damit zubereiteten Speise ein ganz bestimmtes Aroma und einen intensiven Geschmack. Das Pulver setzt sich zusammen aus:

  • Zimt
  • Fenchel
  • Nelken
  • Sternanis
  • Szechuan-Pfeffer
Woher bekomme ich Reisnudeln?

Reisnudeln bekommt man eigentlich in jedem Asia-Shop und oftmals auch in gut sortierten Supermärkten in der „Internationalen Ecke“. Es ist aber wirklich nicht so schlimm, wenn ihr andere Nudeln nehmt. Durch die Marinade entsteht eine fantastische Würzsauce, die den Geschmack der Nudeln trägt.

Wir wünschen einen guten Appetit!