Vietnams Norden – Berge & Meer

Erleben Sie die bunte Vielfalt von Vietnams Hauptstadt Hanoi auch hinter den Kulissen. Besuchen Sie Einheimische und lernen Sie Vietnam durch eines der wichtigsten Dinge des Landes kennen – das Essen. Reisen Sie mit dem Nachtexpresszug in die wunderschöne Bergwelt Vietnams und tauchen in das Farbenspiel der nördlichen Reisterrassen ein. Übernachten Sie in herrlichen Eco-Lodges und erkunden die sagenumwobene Halong Bucht an Bord einer traditionellen Dschunke.

Familien mit Kindern ab 0 Jahre 12 Tage Beste Reisezeit: August-November / März-April
  • Wunderschöne Bergwelt von Vietnam entdecken und riesige Reisterrassen erleben

  • Tief in den vietnamesischen Alltag eintauchen und mit Bergvölkern in Kontakt kommen

  • Die zauberhafte Halong Bucht auf einer traditionellen Dschunke erkunden

  • Immer ein Ansprechpartner: Wir sind von der Reiseplanung bis zur Heimkehr für Sie da!

Schön das Sie da sind! Bei Ihrer Ankunft in Hanoi werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung mit Namensschild erwartet. Im privaten, klimatisierten Wagen geht es dann erst einmal in das Herz von Hanoi zu Ihrem Hotel.

Tipp: Die meisten Hotels können einen Check-In erst ab 14 Uhr ermöglichen. Es ist aber ohnehin besser, nicht gleich die Füße hochzulegen, sondern sich gleich etwas in den Alltag zu stürzen. So wirkt man dem Jetlag entgegen und gewöhnt sich schneller an das Klima.

Sie unternehmen eine Cyclo Fahrt durch die historische Altstadt mit ihren kleinen, spannenden Gassen. Nach der Fahrt machen Sie einen kleinen Spaziergang um den schönen Hoan Kiem See inmitten der Altstadt.

Eine der besten Möglichkeiten, Vietnam und die vietnamesische Kultur zu entdecken, ist das Essen! Heute Nachmittag erkunden Sie deshalb die kleinen Straßen und Gassen des alten Hanoi noch einmal zu Fuß und probieren einige lokale Köstlichkeiten wie vietnamesische Pfannkuchen und frische, exotische Früchte.

Übernachtung in Hanoi.

Hanoi schläft nie und am frühen Morgen zeigt die Stadt ihr wahres Gesicht. Menschen jeden Alters gehen früh am Morgen in die Parks um die kühle Morgenluft auszunutzen und sportlichen sowie geistigen Tätigkeiten nachzugehen. Oft laden die Einheimischen auch zum Mitmachen ein.

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Ethnologischen Museum und den Literaturtempel. Keine Sorge, dass Museum ist spannend für Groß und Klein! Der Literaturtempel ist in eine schöne Parkanlage gebettet.

Mittagessen im KOTO („know one, teach one“. Ein Restaurant, dass gleichzeitig als Non-profit Organisation agiert.

Am Abend besuchen Sie das traditionellen Wasserpuppentheaters. Dabei werden handgefertigte Puppen an langen Bambusstäben über ein Wasserbecken geführt. Die Künstler stehen dabei selbst knietief im Wasser hinter einem Vorhang. Die Darstellung wird von einem traditionellen, vietnamesischen Orchester begleitet.

Übernachtung in Hanoi.

Bis zum Mittag Zeit zu Ihrer freien Verfügung. Am frühen Nachmittag werden Sie von Ihrer Reiseleitung abgeholt und besuchen das fantastische Frauenmuseum, das einen wunderbaren Einblick in das Leben vietnamesischer Frauen bietet. Das Museum ist durch seine bunten, vielfältigen Ausstellungsstücke für Groß und Klein einen Besuch wert.

Ein kleiner Spaziergang führt durch eine kleine Straße, durch welche täglich langsam Züge fahren. Hier wohnen die Einheimischen wirklich direkt an den Gleisen. Sogar Restaurants gibt es hier und wenn der Zug kommt, müssen eilig Tische und Stühle weggestellt werden.

Mit dem Nachtexpresszug fahren Sie heute in die Berge Vietnams – nach Lao Cai.

Hinweis: Für Familien mit ganz Kleinen empfehlen wir, auf das Zugabenteuer zu verzichten und lieber einen Transfer mit dem PKW in Anspruch zu nehmen. Die Fahrt dauert etwa 5 Stunden, aber unterwegs können immer mal wieder Pausen eingelegt werden.

Übernachtung im Zug (Schlafwagen/Privatabteil).

Nach Ankunft in Lao Cai Fahrt zur ehemaligen Bergstation Sapa. In den terrassenförmig angelegten Hügeln und Bergen dieser Gegend wird die weitläufige grüne Landschaft durch die Farben ihrer hier ansässigen Bergvölker noch zusätzlich belebt – leuchtender Silberschmuck an den Hälsen und Handgelenken der indigoblau gekleideten H’mong und die scharlachroten Töne der Bekleidung der Red Dao bieten ein fantastisches Farbenspiel.

Nach dem Frühstück folgt ein Spaziergang für einen Besuch auf dem Markt. Hier treffen sich die Bergvölker-Frauen um ihre Silberwaren und Kunsthandwerk zu verkaufen und Proviant zu kaufen.

Im Anschluss unternehmen Sie eine einfache, wunderschöne Wanderung durch das Ma Tra Tal mit seiner atemberaubenden Landschaft. Zum Glück ist das Tal bisher nicht so sehr vom Tourismus geprägt wie einige andere Täler in der Nähe von Sapa wie Cat Cat Cat, Ta Phin oder Muong Hoa.

Übernachtung in Sapa.

Am heutigen Morgen besuchen Sie einen der vielfältigen, bunten Märkte in den Bergen. So findet Dienstags beispielsweise der schöne Coc Ly Markt statt, der am besten via Boot erreichbar ist. Sonntags lockt der Muong Hum Markt, der größte Markt für Kardamom in der Region.

Im Anschluss erfolgt ein Transfer in die Provinz Lao Chai. Hier leben die Schwarzen Hmong, die man leicht an Ihrer schwarzen & indigofarbenen Kleidung erkennt. Von Lao Chai unternehmen Sie einen leichten, wunderschönen Spaziergang in das Ta Van Dorf, dem einzigen Dorf im Sapa Tal indem die Giay leben. In Ta Van genießen Sie ein schmackhaftes Mittagessen.

Nach dem Mittagessen machen Sie einen Spaziergang durch einen Bambuswald und besuchen ein weiteres, schönes Dorf.

Übernachtung in Sapa.

Heute geht es in in den wunderschönen Hoang Lien Nationalpark, wo Sie die großen Reisterrassen und hohen Berggipfel bewundern können. Lernen Sie einige der größten Gruppen von Minderheiten in diesem Gebiet kennen, insbesondere die auffälligen Schwarzen H’mong.

Sie unternehmen eine leichte Wanderung, um mehr über die Geschichte und traditionellen Bräuche der hier lebenden Völker zu erfahren. Im Dorf Thanh Phu genießen Sie ein authentisches Mittagessen neben den Reisfeldern. Am Nachmittag folgt ein Nachmittagsspaziergang in das Dorf My Son. Dieses abgelegene Dorf ist die Heimat der kleinsten Minderheit im Gebiet von Sapa, der Xa Pho.

Am Nachmittag checken Sie in das Zimmer der rustikalen, aber charmanten Nam Cang Riverside Lodge ein. Das Abendessen wird am großen Holztisch der Lodge oder auf der Terrasse mit Blick auf den Fluss serviert.

Übernachtung der Nam Cang Lodge.

Am Morgen unternehmen Sie eine geführte Wanderung in das nahegelegene schöne Tal. Sie spazieren entspannt des plätschernden Flusses, bevor Sie einen Wald erreichen, der für seinen Kardamom berühmt ist. Genießen Sie die atemberaubenden Landschaften auf dem Weg und die Stille und Ruhe, die Sie hier umgibt.

Zurück in den Nam Cang Lodge können Sie noch einmal entspannt durch das Dorf schlendern oder sich im Fluss erfrischen, bevor das leckere Mittagessen mit Zutaten der Region serviert wird.

Am Nachmittag erfolgt ein Transfer zur spektakulär gelegenen Topas Eco Lodge. Die Topas Ecolodge liegt auf einem wunderschönen Hügel tief in den Bergen des Hoang Lien Nationalparks. Die Lodge verfügt über 33 Bergbungalows, die alle im rustikalen Chalet-Stil aus weißem Granit gebaut wurden. Jeder der Bungalows hat einen eigenen Balkon, mit toller Aussicht auf die hohen Gipfel und die endlosen Täler.

Entspannen Sie sich im herrlichen Infinity Pool der Lodge oder lassen Sie sich im Spa-Bereich verwöhnen. Ein fantastisches Abendessen wird in der Lodge serviert.

Übernachtung in der Topas Eco Lodge.

Hinweis: Wem die Nam Cang Lodge vielleicht zu einfach ist, der kann auch gut und gerne zwei Tage in der Topas Eco Lodge übernachten und von hier aus verschiedene Touren in die Umgebung unternehmen (mit einem Aufpreis für die höherwertigere Unterkunft verbunden).

Für ein wenig Abwechselung sorgt heute eine schöne Radtour in die Berge. Gemeinsam mit Ihrer lokalen Reiseleitung folgen Sie der Hauptstraße zum Dorf Lech, wo Sie die Red Dao Bergvölker besuchen.

Hinweis: Natürlich stehen auch Kinderfahrräder bereit. Für die ganz Kleinen gibt es auch Fahrradanhänger, aus welchen heraus sie die vorbeifließende Bergwelt bestaunen können.

Die Radtouren werden immer dem Fitness- & Energielevel sowie die Straßen- & Witterungsbedingungen angepasst, so dass nie zu große Anstrengung oder Stress entsteht.

Nach dem Radausflug kehren Sie in die Lodge zurück und können sich noch einmal im Pool entspannen und erfrischen. Auch ein leckeres Mittagessen wird Ihnen hier noch einmal zur Stärkung nach der Tour serviert.

Am Nachmittag folgt die Rückfahrt nach Hanoi mit einem Kleinbus der Lodge mit gemütlichen Sitzen, USB-Ports und WIFI. Sie erreichen Ihr Hotel in der Altstadt am Abend gegen 20 Uhr am Abend.

Übernachtung in Hanoi.

Heute geht es in die märchenhafte Welt der Halong Bucht.

Halong Bucht bedeutet die Bucht des herabsteigenden Drachen. Der Legende nach soll das Labyrinth aus Kalksteinformationen von einem Drachen geformt worden sein, der von den Göttern gesandt wurde, um das Land zu schützen. Der Drache spuckte Feuer, Juwelen und Jadesteine in das Meer und zog mit seinem Schwanz tiefe Furchen in die Landschaft. So entstanden die Karststeinberge, die wie eine natürliche Festung vor Eindringlingen schützte.

Hier erwartet Sie Entspannung pur nach ein paar ereignisreichen Tagen in den Bergen. Die Halong Bay erwartet Sie mit weißen Sandstränden, herrlich wundersamen Landschaften, schmackhaften Meeresfrüchten, einer ruhigen Atmosphäre und schönen Sonnenuntergängen. Die Kreuzfahrt wird verschiedene Inseln ansteuern und Sie zu einem Leuchtturm bringen, der vor über 100 Jahren von den französischen Kolonialisten erbaut wurde.

Die Tour für zum Ba Trai Dao Strand der Lan Ha Bucht. Diese Ecke ist bekannt für ihre unberührten Strände und ihre spektakuläre Schönheit. Sie können hier Kajak fahren, schwimmen gehen oder sich einfach auf dem Deck sonnen und entspannen.

Zurück an Bord bestaunen Sie den Sonnenuntergang über dem Golf von Tonkin ein Dinner dieser wunderschönen Umgebung.

Übernachtung an Bord.

Frühaufsteher können heute an einem Tai Chi Kurs auf dem Sonnendeck teilnehmen und die Sonne gemeinsam in Empfang nehmen.

Sie besuchen die Insel Cat Ba und machen eine entspannte Radtour entlang der Dorfwege, gesäumt von schattigen Bäumen in das Dorf Viet Hai. Zurück an Bord wird Ihnen ein schmackhaftes Mittagsbuffet serviert.

Wenn es das Wetter erlaubt, haben Sie die Möglichkeit im Ba Ham Lake zu baden, der inmitten eines rechteckigen Areals liegt, dessen vier Seiten von steilen Klippen gerahmt sind.

Wieder an Bord können Sie an einer Kochvorführung teilnehmen und auch selbst mit Hand anlegen, bevor Sie die authentischen, vietnamesischen Speisen selbst genießen können. Nach dem Dinner können Sie sich im Tintenfischangeln versuchen, einen Film im Restaurant ansehen oder einfach nur an Deck oder in Ihrer Kabine entspannen.

Übernachtung an Bord.

Der frühe Vogel fängt den Wurm und ein leichtes Frühstück nach einem relaxten Tai Chi Start in den Tag. Heute fahren Sie noch einmal mit den Kanus raus und erkunden die Region, in welcher die Toi Sang Höhle gelegen ist. Zurück an Bord können Sie ein reichhaltiges Brunch-Buffet genießen, während die Dschunke langsam zurück Richtung Festland gleitet.

Wer mag, kann noch an einer traditionellen Tee-Zeremonie an Bord teilnehmen, bevor es Abschied nehmen heißt. Mit einem Sammeltransfer werden Sie zurück zu Ihrem Hotel nach Hanoi gefahren und haben den restlichen Tag über Zeit zu Ihrer freien Verfügung.

Übernachtung in Hanoi.

Bis zum Transfer zum Flughafen für Ihre Heimreise steht der Tag zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie den letzten Tag in dieser tollen Stadt und entspannen Sie sich noch ein wenig.

Tipp: Gerne organisieren wir einen Late Check-Out für Sie. Da die Flüge nach Europa meist erst am Abend gehen, können Sie so noch in aller Ruhe auf eigene Erkundungstouren gehen und vor dem Transfer zum Flughafen noch einmal duschen und sich frisch machen.

12 Tage /
11 Nächte
ab 2.640 EUR ab 2.094 EUR
Vietnams Norden intensiv - Rundreise
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen, komfortablen Hotels in der 3-Sterne Kategorie
  • 1 Übernachtung im Nachtexpresszug in einer privaten 4-Bett-Kabine
  • 2 Übernachtungen in zwei schönen Lodges inmitten der Berge inklusive Wanderungen und Vollpension in der 3-4 Sterne Kategorie
  • 2 Übernachtungen an Bord einer sicheren, kinderfreundlichen Dschunke mit Privatkabine inkl. Vollpension
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Deutschsprachige, private Reiseleitung (örtlich wechselnd). An den freien Tagen keine Reiseleitung
  • An Bord der Dschunke Betreuung durch das englischsprechende Bordpersonal
  • Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Fahrräder mit Ausrüstung laut Programm
  • Viel Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Ausflüge
  • Visumsgenehmigungsnummer für Vietnam
  • Tipps für die Reise
  • kleines Reisepaket für mitreisende Kinder
  • Saisonzuschläge zu Feiertagen wie Ostern, Weihnachten, Neujahr, chinesisch Neujahr (Tet-Fest) sowie gegebenenfalls weiteren vietnamesischen Feiertagen
  • Meist obligatorisches Abendessen im Hotel am 24.12. sowie am 31.12.
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen
  • Alle Flüge inklusive Steuern und Flughafengebühren
  • eventuelle weitere Visagebühren, Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
  • Gebühren zur Mitnahme von Kameras oder Videoaufnahmegeräten in Sehenswürdigkeiten
  • Persönliche Reiseversicherung
  • Kreditkarten-/Banküberweisungsgebühren
  • Alle anderen Leistungen, die in der Reiseroute und im Inklusivteil nicht klar erwähnt sind

Gefällt Ihnen diese Reise?

Fragen Sie die Reise unverbindlich an!

Kontaktieren Sie uns gern per E-Mail, Telefon oder unsere praktischen Kontaktformulare und wir arbeiten gemeinsam Ihre individuelle Familienreise aus.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihnen das ein oder andere Element der Beispielreise nicht ganz zusagt. Alle Bausteine der Reise sind anpassbar und werden gerne an die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Familie angepasst.

Nennen Sie uns Ihre Reisedaten und teilen Sie uns auch gern Ihre Präferenzen hinsichtlich Unterkünften und Entdeckungen mit.

Sind Sie mehr der Naturtyp oder soll es mehr Kultur sein? Fehlt Ihnen zum perfekten Abschluss des Familienurlaubes noch ein Strandaufenthalt oder brauchen Sie mehr Action oder doch etwas Entschleunigung, mehr Freizeit und weniger Stationen?

Möchten Sie lieber sehr authentische Erfahrungen in Homestays und Lodges machen oder präferieren Sie modern ausgestattete Hotels mit mehr Annehmlichkeiten?

Alles ist möglich!

Füllen Sie gern das nebenstehende Formular und hinterlassen Sie uns eine persönliche Nachricht. Gemeinsam machen wir Ihren Urlaub perfekt und sorgen für glänzende Augen und fröhliche Gesichter in der ganzen Familie.

    Reisedaten


    Reisedauer
    Anzahl der Reisenden

    Wie alt sind die Kind(er)?

    Unterkunft
    Welche Zimmerbelegung
    Ausstattung
    Welche Ausstattung wünschen Sie?
    Kontaktdaten
    Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage, um die Anfrage abzusenden. Vielen Dank!