Entspannte Atmosphäre am Mekong – 4.000 Mekong Inseln

Südlaos lässt sich am besten als eine berauschende Mischung aus Kultur, Natur und Geschichte beschreiben. Nehmen Sie sich die Zeit, diese Region in einem  langsameren Tempo zu erkunden und erleben Sie die Wunder des südlichen Laos.

5 Tage Beste Reisezeit: November-März
  • Die Welt der 4.000 Mekong-Inseln per Boot, Auto und Fahrrad erkunden

  • Zeit für die ganze Familie - angenehmes Reisetempo für schöne Momente und Entdeckungen

  • Tief Eintauchen in Natur und Kultur - Süßwasserdelfine und Tempel erleben

  • Immer ein Ansprechpartner: Wir sind von der Reiseplanung bis zur Heimkehr für Sie da!

Ihre Reise beginnt in der südlaotischen Stadt Pakse. Hier werden Sie für Ihr Mekong-Abenteuer von unseren lokalen Reiseleitung erwartet und herzlich in Empfang genommen.

Gemeinsam unternehmen Sie eine Erkundungsfahrt durch die Stadt entdecken die kolonialen und chinesischen Gebäude sowie den riesigen lokalen Markt.

Danach geht es weiter zum Bolaven Plateau, eine gebirgige Region, die Dutzende von Bergstämmen, Wasserfällen sowie Kaffee- und Teeplantagen beheimatet. Hier besuchen Sie die herrlichen Wasserfälle Tad Fane und Tad Yuang. Tad Fane ist ein Zusammenschluss von zwei 120 Meter hohen Wasserfällen, die sich am Rande des Schutzgebiets von Dong Hua Sao befinden.

Später fahren Sie zum Sinouk Coffee Resort. Ein Kaffeeexperte wird Sie bei Ihrem Besuch durch die Kaffeeplantage führen und alles über die einheimischen Kaffeebäume und die verschiedenen Verarbeitungsphasen erklären. Anschließend genießen Sie hier ein leckeres Mittagessen mit Zutaten aus dem hauseigenen Bio-Garten. Runden Sie Ihr Mittagessen mit einem leckeren Kaffee mit Bohnen von der Plantage ab.

Auf der Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft erkunden Sie noch die Tad Lo Wasserfälle, eine wunderschöne Formation, bestehend aus drei separaten Wasserfällen. Zuletzt besuchen das kleine Dorf Ban Houay Houn, bekannt für seine Katu-Textilien. Beobachten Sie die Frauen des Dorfes, die ganz ohne einen Webstuhl weben und nur ihre Beine benutzen, um den Stoff zu dehnen.

Am späten Nachmittag erreichen Sie die kleine Stadt Champasak am Ufer des Mekong und setzen über auf die Mekong Insel Don Daeng, die für die nächsten Tage Ihre Heimat sein wird.

Übernachtung auf Don Daeng.

Heute besuchen Sie Wat Phou, einen von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannten, spektakulären, prä-angkorianischen Tempel, der sich zwischen den Reisfeldern und Wasserstraßen Südlaos befindet.

Der Tempel beherbergt drei Ebenen, wovn sich die untere Ebene auf das Baray (Wasserreservoir) und eine Promenade konzentriert, während die zweite Ebene mit Pavillons und Galerien mit Schnitzereien ausgestattet ist. Die obere Ebene ist das Sanktuarium, das Heiligen vorberhalten war. Dieser Ort diente als wichtigstes wirtschaftliches und politisches Zentrum der Region und ist bis heute einer der am meisten verehrten Tempel des laotischen Volkes.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um die schöne Umgebung von Champasak und die Einrichtungen des Hotels zu genießen. Alternativ können Sie mit dem Fahrrad die Stadt auf eigene Faust erkunden.

Übernachtung auf Don Daeng.

Heute geht es nach Süden in die Region der 4.000 Mekong Inseln. In diesem Gebiet, das in laotischer Sprache „Siphandon“ genannt wird, erstreckt sich der Mekong auf bis zu 14 km Breite. Der Fluss bahtn sich seinen Weg durch kleine Landmassen, welche der Region ihren Namen verpasst hat hat, und erzeugt dabei kleine Wasserstürze und Stromschnellen.

Zunächst erfolgt eine etwa zweistündige Fahrt mit dem Auto bis zum Dorf Ban Nakasang. Von hier aus fahren Sie mit einem lokalen Boot zur friedlichen Insel Don Khone, wo sich einfache Dörfer und Plantagen befinden. Mit dem Fahrrad Fahrrad oder alternativ in einem Tuk-Tuk erkunden Sie die idyllische Insel.

Auf der Westseite der Insel, ganz in der Nähe der kambodschanischen Grenze, warten die beeindruckenden Lippi-Fälle auf Ihren Besuch. Ihr ursprünglicher Name, Tad Somphamit, bedeutet „Fallengeist“ und die Einheimischen glauben, dass sie als Falle für böse Geister dienen.

Weiter geht es mit einer kurzen Bootsfahrt, um den seltenen Irrawaddy-Delfin zu entdecken. Halten Sie die Augen auf – meistens entdeckt man die putzigen Tierchen gemeinsam in einem natürlichen Delfin-Pool.

Setzen Sie in aller Ruhe Ihre Erkundungen fort und entspannen Sie sich bei einem leckeren Mittagessen in einem lokalen Restaurant, bevor die Rückreise zu Ihrer Unterkunft erfolgt. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang sollten Sie wieder „zu Hause“ sein.

Übernachtung auf Don Daeng.

Genießen Sie einen ganzen Tag zu Ihrer freien Verfügung auf der wunderschönen, friedlichen Insel Don Daeng.

Entspannen Sie sich am Pool des Hotels oder erkunden Sie die Gegend mit dem Fahrrad. Fahren Sie auf den schattigen Pfaden, interagieren Sie mit den Einheimischen oder besuchen Sie einige der kleinen Sandstrände der Insel. Auf der Insel gibt es auch einige Pagoden, die aus der Zeit des Wat Phou Tempels stammen und sich in die umliegende Lanschaft einschmiegen.

Übernachtung auf Don Daeng.

Nach dem Frühstück werden Sie heute für Ihre Heim- oder Weiterreise nach Pakse zurückgefahren.

5 Tage /
4 Nächte
ab 830 EUR ab 340 EUR
Laos Süden - 4.000 Mekong Inseln
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einem landestypischen, komfortablen Resort in der 3-4-Sterne Kategorie
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Englischsprachige, private Reiseleitung (örtlich wechselnd). An den freien Tagen keine Reiseleitung. Deutschsprachige Reiseleitung teils gegen Aufpreis möglich.
  • Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Viel Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Ausflüge
  • Tipps für die Reise
  • kleines Reisepaket für mitreisende Kinder
  • Saisonzuschläge zu Feiertagen wie Ostern, Weihnachten, Neujahr, chinesisch Neujahr (Tet-Fest) sowie gegebenenfalls weiteren vietnamesischen Feiertagen
  • Meist obligatorisches Abendessen im Hotel am 24.12. sowie am 31.12.
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen
  • Alle Flüge inklusive Steuern und Zuschlägen
  • Visagebühren, Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
  • Gebühren zur Mitnahme von Kameras oder Videoaufnahmegeräten in Sehenswürdigkeiten
  • Persönliche Reiseversicherung
  • Kreditkarten-/Banküberweisungsgebühren
  • Alle anderen Leistungen, die in der Reiseroute und im Inklusivteil nicht klar erwähnt sind

Gefällt Ihnen diese Reise?

Fragen Sie die Reise unverbindlich an!

Kontaktieren Sie uns gern per E-Mail, Telefon oder unsere praktischen Kontaktformulare und wir arbeiten gemeinsam Ihre individuelle Familienreise aus.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihnen das ein oder andere Element der Beispielreise nicht ganz zusagt. Alle Bausteine der Reise sind anpassbar und werden gerne an die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Familie angepasst.

Nennen Sie uns Ihre Reisedaten und teilen Sie uns auch gern Ihre Präferenzen hinsichtlich Unterkünften und Entdeckungen mit.

Sind Sie mehr der Naturtyp oder soll es mehr Kultur sein? Fehlt Ihnen zum perfekten Abschluss des Familienurlaubes noch ein Strandaufenthalt oder brauchen Sie mehr Action oder doch etwas Entschleunigung, mehr Freizeit und weniger Stationen?

Möchten Sie lieber sehr authentische Erfahrungen in Homestays und Lodges machen oder präferieren Sie modern ausgestattete Hotels mit mehr Annehmlichkeiten?

Alles ist möglich!

Füllen Sie gern das nebenstehende Formular und hinterlassen Sie uns eine persönliche Nachricht. Gemeinsam machen wir Ihren Urlaub perfekt und sorgen für glänzende Augen und fröhliche Gesichter in der ganzen Familie.

Reisedaten


Reisedauer
Anzahl der Reisenden

Wie alt sind die Kind(er)?

Unterkunft
Welche Zimmerbelegung
Ausstattung
Welche Ausstattung wünschen Sie?
Kontaktdaten