Kambodscha – Mehr als nur Tempel

Das Weltkulturerbe Angkor Wat, Zentrum des alten Khmer Königreiches, ist für viele der Grund nach Kambodscha zu reisen. Wir stimmen zu, das muss man mal gesehen haben. Jedoch kann man über dieses kulturelle Highlight hinaus noch ein ursprüngliches, wunderschönes Land entdecken. Ein großes Vermächtnis, eine enorme Vielfalt und viel Mut prägen das Land und seine Bewohner. Der historische Reichtum vermittelt stolz das Ausmaß der einstigen Pracht, während Strände, Städte und Dschungel noch reif für Entdeckungen sind.

Familien mit Kindern ab 0 Jahre 12 Tage Beste Reisezeit: Oktober-April
  • Kambodscha auch abseits der zauberhaften Tempelwelt rund um Angkor Wat erleben

  • Eintauchen in das Land und während der Reise soziale sowie Tierschutzprojekte unterstützen

  • Organisiert und doch individuell das Land entdecken und dabei viel Zeit für die Familie haben

  • Immer ein Ansprechpartner: Wir sind von der Reiseplanung bis zur Heimkehr für Sie da!

Willkommen in Kambodscha! Wenn Sie in Siem Reap ankommen, werden Sie bereits am Flughafen von Ihrem Reiseleiter erwartet, der Sie direkt zu Ihrem Hotel bringt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich nach dem Flug zu erholen und zu entspannen. Planschen Sie im Pool und genießen Sie Ihre ersten frischen Früchte aus der Region. Gerne gebe ich Ihnen einen Restaurant-Tipp für Ihren ersten, gemeinsamen Kambodscha Abend.

Übernachtung in Siem Reap.

Verbringen Sie einen ganzen Tag damit, die Angkor-Tempel mit Ihrem persönlichen Reiseleiter zu erkunden. Ihre Kinder werden es lieben abenteuerlich mehr über die fremde Kultur zu erfahren.

Sie erkunden die berühmtesten Angkor Tempel mit einem Tuk Tuk, dem klassischsten Gefährt in Kambodscha. Beginnen Sie am Haupttempel Angkor Wat und weiter zum prächtigen Südtor von Angkor Thom, berühmt für die kolossalen menschlichen Gesichter, die aus Stein gemeißelt sind und den Weg flankieren. Von hier aus besuchen Sie alle Haupttempel, einschließlich Bayon, Phimeanakas und die Elefanten-Terrasse.

Am einstigen königlichen Bad Sra Srang genießen Sie ein leckeres Picknick und erleben zum Abschluss ein weiteres Highlight – den Ta Prohm Tempel. Der Tempel wird seit Jahrhunderten von riesigen Würgefeigen zurückerobert, die mit ihren mächtigen Wurzeln die Tempelanlage umschlingen.

Übernachtung in Siem Reap.

Heute fahren Sie zum Beng Melea Tempel, einer riesigen Ruine in der Größe von Angkor Wat, die im üppigen grünen Dschungel verborgen liegt. Kinder werden es lieben, in Indiana Jones Schuhe zu schlüpfen, über riesige Lianen zu klettern, die durch die Tempelwände wachsen und durch dickes Unterholz zu verfallenen Schnitzereien zu kraxeln.

Nach einem Picknick-Lunch inmitten des üppigen Waldes rund um den Tempel geht es nach Kompong Phluk, einem schwimmenden Dorf, das auf hohen Stelzen über dem Tonle Sap, dem größten Süßwassersee des Landes, erbaut ist. Auf einem kleinen Boot bahnen Sie sich einen Weg durch die Stelzenhäuser in den gefluteten Mangrovenwald – ein Abenteuer für sich.

Am heutigen Abend werden Sie vom kambodschanischen Zirkus mit einem einzigartigen Auftritt verzaubert. Der Zirkus wird als gemeinnütziger Verein geführt und wurde von einer Gruppe junger Ex-Flüchtlinge aus der Provinz Battambang gegründet. Hier werden Kinder und Jugendliche nicht nur in akrobatischen Künsten gelehrt, sondern auch in ganz normalen Schulfächern.

Übernachtung in Siem Reap.

Heute unternehmen Sie eine geführte Wanderung durch den geschützten kambodschanischen Dschungel des Phnom Kulen Nationalparks.

Sie fahren in den Wald, der die größte Gemeinde auf dem Berg umgibt. Die hiesige Naturschutzinitiative bezieht die lokalen Dorfbewohner mit ein. Durch den Tourismus erhalten die Einheimischen ein Einkommen und damit einen Anreiz, die Entwaldung zu stoppen und die Tierwelt zu schützen.

Während Sie den Wegen durch den Wald folgen, halten Sie die Augen offen für die hier lebende Tierwelt. Nach dem durchqueren einer Fledermaushöhle, machen Sie eine Mittagspause am Ufer des Flusses.

Zurück in Preah Ang Thom besuchen Sie Kambodschas größten liegenden Buddha. Wenn Sie alle noch Energie haben, laufen Sie außerdem noch ein kleines Stück zu den schönen zwei Wasserfällen. Am zweiten Wasserfall kann man auch in einem geschützten Bereich baden.

Die Strecke kann je nach Alter und Fitnessgrad angepasst werden.

Übernachtung in Siem Reap.

Heute geht es weiter nach Battambang, der zweitgrößten Stadt Kambodschas. Es gibt viele alte, aber noch immer hübsche, französische Kolonialgebäude, mit hervorragenden Cafés und Restaurants. Immer mehr Künstler siedeln sich ebenfalls in der Stadt an und zeigen ihre wunderschönen Werke in kleinen Galerien.

Sie besuchen den lokalen Markt und stöbern durch die angebotenen Produkte. Da besuchen Sie den besterhaltenen Tempel der Region – Wat Banan. 358 Stufen führen zu dem vor tausenden von Jahren erbauten Tempel, der sich einer herrlichen Umgebung auf einem bewaldeten Hügel befindet.

Am Nachmittag erwartet Sie ein besonderes Abenteuer – Der Bamboo Train. Angetrieben von einem kleinen Benzinmotor wird eine Holzplattform mit gemütlichen Kissen ausstaffiert, auf vier Räder gestellt und „rast“ mit Ihnen auf Schienen durch die kambodschanische Landschaft. Ursprünglich wurde der „Nori“, wie er hier genannt wird, als Transportmittel zwischen den Dörfern genutzt.

Übernachtung in Battambang.

Verbringen Sie den Vormittag auf dem Fahrrad und erleben Sie die traditionelle kambodschanische Handwerkskunst rund um Battambang. Sie lernen lokale Familien und ihre Geschäfte kennen, die teils seit Generationen unverändert sind und können sich bei der Herstellung von Reispapier und Reiswein versuchen und den berühmten Bambus-Reiskuchen von Battambang probieren.

Heute Nachmittag fahren Sie nach Phnom Sampeau. Der Kalksteinfelsen beherbergt eine Vielzahl von Tempeln und eine hervorragende Aussicht auf die Landschaft mit Palmen und Reisfeldern. Phnom Sampeau beherbergt auch die Killing Caves, in denen früher die Roten Khmer Gefangene hingerichtet haben. Viele von ihnen wurden durch ein Oberlicht im Höhlendach in den Tod geworfen.

Bleiben Sie bis zur Dämmerung, um ein Naturphänomen zu erleben. Tausende von Fledermäusen verlassen ihre Höhlen zum Jagen und erzeugen herrliche Muster am Abendhimmel.

Übernachtung in Battambang.

Nach dem Frühstück erfolgen ein Transfer zurück zum Flughafen von Siem Reap und ein kurzer Flug in den Süden – nach Sihanoukville. Hier werden Sie bei Ankunft bereits erwartet und direkt zu Ihrem schönen Hotel am Strand gefahren. Entspannen Sie sich ausgiebig und verarbeiten Sie gemeinsam das bisher Erlebte!

Übernachtung in Sihanoukville.

Keine Sorge, heute und morgen geht die Reise noch nicht weiter. Sie können sich noch zurücklehnen, die gemeinsame Familienzeit genießen und sich ausruhen. Was hat Ihnen und Ihrer Familie bisher am Besten gefallen? Denke alle dasselbe oder hat jeder sein eigenes kleines Highlight entdeckt?

Zwei weitere Übernachtungen in Sihanoukville.

Nach ein paar herrlich entspannten Tagen werden Sie heute nach Phnom Penh gefahren, der Hauptstadt Kambodschas. Sie unternehmen eine Fahrrad-Rikscha Tour um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken.

Sie besuchen zunächst den Wat Phnom, der Gründungsort der Stadt und ein beliebter Ort der Einheimischen, um für ihr Glück zu beten. Sie passieren den Zentralmarkt und die Kunstschule. Die Akademie ist eine gemeinnützige Organisation, die versucht, die traditionellen Künste für arme Studenten kostenlos zu erhalten. Entdecken Sie die Kreativität der Schüler und sehen Sie bei einem klassischen Apsara Tanz zu.

Zu Fuß geht es zum königlichen Palastgelände mit seiner Silberpagode. Ihren Namen hat die Pagode von den über 5.000 Bodenfließen aus kambodschanischem Silber, eine jede mit einem Gewicht von über 1kg.

Genießen Sie zum Sonnenuntergang eine entspannende Mekong-Flusskreuzfahrt, um das Leben und die schwimmenden Dörfer entlang des Flusses zu entdecken.

Zu Abend essen Sie im gemeinnützigen Restaurant Romdeng, das ehemaligen Straßenkindern und ausgegrenzten Jugendlichen eine Ausbildung ermöglicht. Die Speisekarte reicht von fast vergessenen Rezepten aus den Provinzen bis hin zur zeitgenössischen kreativen kambodschanischen Küche.

Übernachtung in Phnom Penh.

Heute haben wir einen Ausflug in das Phnom Tamao Wildlife Rescue Center für Sie arrangiert. Sie haben während Ihres Besuchs die Gelegenheit, hinter die Kulissen zu blicken. (Kleine Gruppentour)

Die hier lebenden Tiere, wurden meist aus illegalen und schlimmen Haltungen geborgen und werden später wieder kontrolliert in die Freiheit entlassen. Im Zentrum leben über 1.200 Tiere und kein Tier in Not wird jemals abgewiesen.

Auf Ihrer „Behind the scenes“ Tour werden Sie die Elefanten des Rescue Centers kennenlernen und mit frischen Früchten füttern. Sie besuchen die Tiger und kommen anschließend mit Leoparden, Gibbons, Ottern und anderen gefährdeten Tieren in Kontakt.

Besuchen Sie die niedlichen Tierkinder und füttern Sie unter der Aufsicht der Pfleger gerettete Baby-Makaken in ihrem Gehege.

Am Nachmittag können Sie sich in Ihrem Hotel-Pool entspannen und den Tag ausklingen lassen.

Übernachtung in Phnom Penh.

Bis zum Transfer zum Flughafen steht der Tag zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie Ihren letzten Tag und erholen Sie sich noch einmal in einem der zahlreichen tollen Cafés der Stadt oder am Pool.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heim- oder Weiterreise!

12 Tage /
11 Nächte
ab 1.830 EUR ab 275 EUR
Kambodscha: Mehr als nur Tempel
  • 11 Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen, komfortablen Hotels in der 3-Sterne Kategorie
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Englischsprachige, private Reiseleitung (örtlich wechselnd). An den freien Tagen keine Reiseleitung. Deutschsprachige Reiseleitung teils gegen Aufpreis möglich.
  • Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Nationaler Flug Siem Reap-Sihanoukville in Economy Class inkl. aller Steuern und Gebühren
  • Fahrräder mit Ausrüstung laut Programm
  • Viel Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Ausflüge
  • Tipps für die Reise
  • kleines Reisepaket für mitreisende Kinder
  • Saisonzuschläge zu Feiertagen wie Ostern, Weihnachten, Neujahr sowie gegebenenfalls weiteren kambodschanischen Feiertagen
  • Meist obligatorisches Abendessen im Hotel am 24.12. sowie am 31.12.
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen
  • Internationale Flüge und weitere nationale Flüge inklusive Steuern und Flughafengebühren
  • Visagebühren, Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
  • Gebühren zur Mitnahme von Kameras oder Videoaufnahmegeräten in Sehenswürdigkeiten
  • Persönliche Reiseversicherung
  • Kreditkarten-/Banküberweisungsgebühren
  • Alle anderen Leistungen, die in der Reiseroute und im Inklusivteil nicht klar erwähnt sind

Gefällt Ihnen diese Reise?

Fragen Sie die Reise unverbindlich an!

Kontaktieren Sie uns gern per E-Mail, Telefon oder unsere praktischen Kontaktformulare und wir arbeiten gemeinsam Ihre individuelle Familienreise aus.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihnen das ein oder andere Element der Beispielreise nicht ganz zusagt. Alle Bausteine der Reise sind anpassbar und werden gerne an die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Familie angepasst.

Nennen Sie uns Ihre Reisedaten und teilen Sie uns auch gern Ihre Präferenzen hinsichtlich Unterkünften und Entdeckungen mit.

Sind Sie mehr der Naturtyp oder soll es mehr Kultur sein? Fehlt Ihnen zum perfekten Abschluss des Familienurlaubes noch ein verlängerter Strandaufenthalt oder brauchen Sie mehr Action oder doch etwas Entschleunigung, mehr Freizeit und weniger Stationen?

Möchten Sie lieber sehr authentische Erfahrungen in Homestays und Lodges machen oder präferieren Sie modern ausgestattete Hotels mit mehr Annehmlichkeiten?

Alles ist möglich!

Füllen Sie gern das nebenstehende Formular und hinterlassen Sie uns eine persönliche Nachricht. Gemeinsam machen wir Ihren Urlaub perfekt und sorgen für glänzende Augen und fröhliche Gesichter in der ganzen Familie.

Reisedaten


Reisedauer
Anzahl der Reisenden

Wie alt sind die Kind(er)?

Unterkunft
Welche Zimmerbelegung
Ausstattung
Welche Ausstattung wünschen Sie?
Kontaktdaten
Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage, um die Anfrage abzusenden. Vielen Dank!