Auf südlichen Nebenstraßen – Kampot & Kep

Kambodschas Süden empfängt Sie mit frischen Meeresfrüchten und dem weltberühmten Kampot-Pfeffer. Stand-Up Paddeling, Fahrrad fahren und Wandern – auf dieser Tour können Sie aktiv sein!

5 Tage Beste Reisezeit: Oktober-April
  • Auf untouristischen Pfaden den Süden von Kambodscha erleben

  • Schöne Küsten und kulinarische Seafood-Highlights erleben

  • Viele verschiedene Aktivitäten für die ganze Familie wie Stand-Up-Paddling und Fahrradtouren

  • Immer ein Ansprechpartner: Wir sind von der Reiseplanung bis zur Heimkehr für Sie da!

Transfer von Phnom Penh nach Kep (ca. 3½ Std.) mit Ihrem englischsprachigen Reiseleiter, der Sie für die Dauer Ihrer Tour begleitet.

Etwas außerhalb von Kep besuchen Sie eine Höhle. Die Höhle ist wie ein natürliches Amphitheater und enthält auch eine interessante buddhistische Ruhestatue. Abenteurer können etwas weiter gehen und nach einer anderen Höhle mit einem unterirdischen Wasserlauf suchen.

Weiter geht es nach Kep, wo Sie zunächst ein Mittagessen mit Meeresfrüchten in einem der beliebten Fischerhüttenrestaurants entlang der Küste genießen. Kep war in den 1960er Jahren eine blühende Küstenstadt und wurde für die reichen Khmer mit riesigen kolonialen Villen, Villen und Residenzen entworfen. Während des Bürgerkriegs brach die Stadt zusammen und litt unter der Herrschaft der Roten Khmer. Heute wird die Stadt mehr und mehr aufgebaut, da Touristen das „Kep-sur-Mer“, wie es die Franzosen einst nannten, wieder beleben.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie den berühmten Kep Crab Market. Hier können Sie sehen, wie Krabben und andere Meeresfrüchte auf dem Markt verkauft, gekocht und gegessen werden. Die Krabben werden in Körben im flachen Wasser entlang des Ufers aufbewahrt und wenn ein Markthändler oder ein lokaler Restaurateur eintrifft, werden die Körbe eingezogen und die Diskussion über Qualität und Preis beginnt.

Nach Ankunft in Ihrem Hotel haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Zu Sonnenuntergang laden wir Sie zu einem Cocktail (oder Softgetränk für die Kinder) im Sailing Club ein, einem der besten Orte für einen Sundowner.

Übernachtung in Kep.

Heuten werden Sie zum Pier gefahren um mit einem privaten lokalen Boot nach Koh Tonsai oder Rabbit Island, wie sie auch genannt wird, zu gelangen. Bei der Ankunft auf Rabbit Island können Sie wählen, ob Sie um die Insel spazieren (ca. 2 Stunden zu Fuß) oder einfach nur sitzen, entspannen und den Strand und das warme Wasser genießen möchten. Auf Wunsch steht Ihnen eine Schnorchelausrüstung zur Verfügung.

Ein Meeresfrüchte-BBQ wird in einem Strandrestaurant serviert und danach bleibt noch etwas Zeit zum Entspannen. Am Nachmittag Rückkehr mit dem Boot zum Festland und kurzer Transfer zurück zu Ihrem Hotel.

Am späten Nachmittag gehen Sie mit Ihrer Reiseleitung in den Kep Nationalpark, wo Sie einen Spaziergang mit Panoramablick über die kambodschanische Küste und weiter ins benachbarte Vietnam unternehmen können.

Der Abend steht zur freien Verfügung.

Übernachtung in Kep.

Am heutigen Vormittag führt Ihre Reise Sie über den wenig bekannten Secret Lake bis zu einer Pfefferfarm. Hier lernen Sie etwas über den berühmten Kampot-Pfeffer. Bei der Ankunft machen Sie einen Rundgang durch die Pfefferplantage und erfahren mehr über den Unterschied zwischen den grünen, schwarzen, weißen und roten Pfefferkörnern. Dann wird es Zeit für ein leckeres Mittagessen im Farmrestaurant, das natürlich ein paar frische grüne Pfefferkörner enthält.

Nach dem Mittagessen geht es weiter in die charmante Stadt Kampot, wo einige der besten Beispiele französischer Kolonialarchitektur in Kambodscha zu finden sind. Die Uferpromenade ist ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen gleichermaßen und lädt zum Flanieren oder einfach nur zum Sitzen und Entspannen ein. Es sind nur ein paar Kilometer bis zum Golf von Thailand und am späten Nachmittag und frühen Morgen können Sie die Fischerboote sehen, die über Nacht auf See fahren. Kampot ist nicht nur für seinen Pfeffer, sondern auch für seine Fischsoße und die riesigen Durianfrüchte bekannt.

Nach dem Einchecken in Ihr Hotel machen Sie einen entspannten Spaziergang durch die Stadt und genießen die entspannte, freundliche Atmosphäre.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung um durch die Stadt zu schlendern oder sich auszuruhen. Es gibt eine Vielzahl von einfachen Restaurants und Ihr Reiseleiter kann Ihnen einige Vorschläge machen.

Übernachtung in Kampot.

Erkunden Sie heute die versteckten Teile Kampots mit dem Fahrrad.

Unter der Leitung von erfahrenen Reiseleitern radeln Sie durch die Reisfelder und erleben das kambodschanische Alltagsleben. Dabei sehen Sie zum Beispiel auch, wie Reisnudeln und Reiskuchen zubereitet werden. Probieren Sie sich auch gern selbst einmal in der Nudelherstellung! Halten Sie an, um mit den Dorfbewohnern zu plaudern und genießen Sie die herrliche Landschaft auf dieser entspannten Radtour.

Kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, um eine wohlverdiente Pause einzulegen. Heute Nachmittag erleben Sie eine Massage der besonderen Art – eine Massage der „sehenden Hände“ wird durch einen erfahrenen blinden Masseur durchgeführt.

Am Abend entführen wir Sie in ein besonderes Gebäude, das bereits 1938 erbaut wurde. Zunächst diente es als Fischmarkt, dann als Radiosender und später als Stadtdiskothek. Das nun restaurierte Art-Deco-Meisterwerk ist heute ein trendiger Anlaufpunkt, der dank seiner Bauweise und seines Designs eine abendliche angenehme Brise erzeugt. Genießen Sie das Abendessen in diesem historischen Wahrzeichen.

Übernachtung in Kampot.

Heute erkunden Sie den Kampot River auf eine ganz besondere Art und Weise. Beim Stand-Up-Paddleboarding erleben Sie den Fluss auf eine stressfreie und dennoch aktive Weise.

Auf Ihrer Tour mit einer erfahrenen Reiseleitung erkunden Sie Mangroven, kleine Buchten und ein Fischerdorf. Die Tour dauert insgesamt etwa 4 Stunden und beinhaltet eine Einführung für Anfänger, SUP-Ausrüstung und Schwimmwesten sowie Snacks und Getränke. Ein Begleitboot wird Ihnen auf der ganzen Tour folgen, so dass Sie so viel Paddeln können wie Sie mögen und auch die kleinen Gäste sich nicht verausgaben müssen.

Kinder unter 8 Jahren fahren mit dem Guide oder einem Elternteil auf dem Board mit. Kinder ab 8 Jahren können alleine paddeln. 

Nach dem morgendlichen Abenteuer erfrischen Sie sich noch einmal im Hotel und stärken sich mit einem Mittagessen in einem lokalen Café. Das 2006 gegründete Epic Arts Café entstand aus dem Wunsch heraus, Arbeitsmöglichkeiten für gehörlose und behinderte Menschen zu schaffen und ihnen einen Treffpunkt zu ermöglichen. Heute steht das Café als Vorbild für ein integratives Arbeitsumfeld, das zehn Menschen Arbeit bietet.

Nach dem Mittagessen ist es Zeit für die Rückfahrt nach Phnom Penh (3 Stunden), oder alternativ in die südliche Küstenstadt Sihanoukville oder auf die nahe gelegenen Inseln.

5 Tage /
4 Nächte
ab 990 EUR ab 265 EUR
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen, komfortablen Hotels in der 3-Sterne Kategorie
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Englischsprachige, private Reiseleitung (örtlich wechselnd). An den freien Tagen keine Reiseleitung. Deutschsprachige Reiseleitung teils gegen Aufpreis möglich.
  • Transfers in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Fahrräder mit Ausrüstung laut Programm
  • Stand-Up-Paddleboards inkl. Schwimmwesten, Snacks laut Programm und Begleit-Boot
  • Viel Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Ausflüge
  • Tipps für die Reise
  • kleines Reisepaket für mitreisende Kinder
  • Saisonzuschläge zu Feiertagen wie Ostern, Weihnachten, Neujahr sowie gegebenenfalls weiteren kambodschanischen Feiertagen
  • Meist obligatorisches Abendessen im Hotel am 24.12. sowie am 31.12.
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen
  • Alle Flüge inklusive Steuern und Flughafengebühren
  • Visagebühren, Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
  • Gebühren zur Mitnahme von Kameras oder Videoaufnahmegeräten in Sehenswürdigkeiten
  • Persönliche Reiseversicherung
  • Kreditkarten-/Banküberweisungsgebühren
  • Alle anderen Leistungen, die in der Reiseroute und im Inklusivteil nicht klar erwähnt sind

Gefällt Ihnen diese Reise?

Fragen Sie die Reise unverbindlich an!

Kontaktieren Sie uns gern per E-Mail, Telefon oder unsere praktischen Kontaktformulare und wir arbeiten gemeinsam Ihre individuelle Familienreise aus.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihnen das ein oder andere Element der Beispielreise nicht ganz zusagt. Alle Bausteine der Reise sind anpassbar und werden gerne an die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Familie angepasst.

Nennen Sie uns Ihre Reisedaten und teilen Sie uns auch gern Ihre Präferenzen hinsichtlich Unterkünften und Entdeckungen mit.

Sind Sie mehr der Naturtyp oder soll es mehr Kultur sein? Fehlt Ihnen zum perfekten Abschluss des Familienurlaubes noch ein Strandaufenthalt oder brauchen Sie mehr Action oder doch etwas Entschleunigung, mehr Freizeit und weniger Stationen?

Möchten Sie lieber sehr authentische Erfahrungen in Homestays und Lodges machen oder präferieren Sie modern ausgestattete Hotels mit mehr Annehmlichkeiten?

Alles ist möglich!

Füllen Sie gern das nebenstehende Formular und hinterlassen Sie uns eine persönliche Nachricht. Gemeinsam machen wir Ihren Urlaub perfekt und sorgen für glänzende Augen und fröhliche Gesichter in der ganzen Familie.

Reisedaten


Reisedauer
Anzahl der Reisenden

Wie alt sind die Kind(er)?

Unterkunft
Welche Zimmerbelegung
Ausstattung
Welche Ausstattung wünschen Sie?
Kontaktdaten