Asian Food ABC – Edamame

Edamame japanische Sojabohnen

Hallo in die Runde, liebe Reisefreunde,

wie war Pfingsten? Was habt ihr verputzt, was gab es zu Schmausen?

Unser Hunger auf Asien ist in mehrfacher Hinsicht noch lange nicht gestillt. Deshalb geht es erstmal weiter in unserem 𝗔𝘀𝗶𝗮𝗻 𝗙𝗼𝗼𝗱 𝗔𝗕𝗖 🔤!

Wir sind heute bei E und versorgen euch mit 𝗘𝗱𝗮𝗺𝗮𝗺𝗲. In Japan gehören diese Leckerbissen in jedem Izakaya (Kneipe) zum kühlen erfrischenden Bier, so wie bei uns die Erdnüsse. Na denn, Prost! 🍺

Edamame sind Sojabohnen, die noch nicht ganz reif sind. Sie werden in der Schote gekocht und dann kräftig gesalzen. Noch warm werden dann aber nur die Bohnen selbst aus der Schote „gelutscht“. 😋


Einfach lecker!

Zutaten Edamame für 4 Personen

  • 1kg Edamame

  • 3 EL grobes Meersalz

  • 3 TL Sesamöl

  • 3 TL schwarzer Sesam

  • 1-2 Knoblauchzehen

  • 2 TL Chiliflocken

Zubereitung

gewürzte Edamame

Schritt 1

Etwa 2 Liter Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen und die Edamame in dem Salzwasser etwa 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. (Man kocht die ganzen Schoten, nicht vorher die Bohnen auslösen!)

Schritt 2

Zwischenzeitlich in einer beschichteten Pfanne ohne Öl den Sesam leicht anrösten.

Schritt 3

Die Edamame abgießen und zurück in den Topf geben. Mit dem angerösteten Sesam, Sesamöl, gepresstem Knoblauch, Chiliflocken und Meersalz vermengen und heiß servieren.

Schritt 4

Edamame genießen! Man „zutscht“ die Sojabohnen aus den Schoten oder bricht die Schoten mit den Fingern auf um die Bohnen herauszuholen.

Lasst euch diesen kleinen leckeren Snack schmecken!

Wir wünschen einen guten Appetit!